Martinas Woche

Martinas Woche 39 – 2018

Neapel – Brüssel – Berlin: Studientage – Regionalpolitik – Erdogan, die Medienfreiheit, der Islam und der EU-Türkei-Deal Studienreise der Fraktion nach Neapel Von Dienstag bis

Weiterlesen »
Martinas Woche

Martinas Woche 35 – 2018

Sachsen-Anhalt – Berlin – Wien: Europapolitik vor Ort – Volksstimmepressefest – ein Blick nach Chemnitz Die parlamentarische Sommerpause ist schon lange vorbei und Martina war

Weiterlesen »
Martinas Woche

Martinas Woche 29 – 2018

Berlin – Brüssel – Magdeburg – München: Regionalpolitik – Kultur – Digitales – Tierisches vorOrt – #ausgehetzt Die Macht der Regionen, Begegnungen mit einem Krallenaffen,

Weiterlesen »
Presseschau

Leere Landstriche, hohe Grenzen

Die EU-Kommission will den Solidaritätsfonds kürzen – und beim Militär aufstocken ND begleitete Martina Michels bei Kommunal- und Regionalpolitischen Jahreskonferenz in Brüssel […] Die Konsequenzen

Weiterlesen »
Martinas Woche

Martinas Woche 26 – 2018

Wahlen in der Türkei – Kurden in Brüssel – REALPE-Konferenz – Europapolitik in Berlin Zum Wochenauftakt mischte sich Freude über den erneuten Einzug der HDP

Weiterlesen »
Presseerklärung

Soziales Europa statt Festung Europa

REALPE-Konferenz für starke EU-Regionalförderpolitik Wir, die Teilnehmer der Jahrestagung 2018 REALPE in Brüssel erklären: Eine harmonische und gerechtere Aufwärtsentwicklung des Lebensstandards in allen EU Regionen

Weiterlesen »
Europa vor Ort

Europa- Frühstück in Bitterfeld

Gutes Essen und interessante Gespräche Bitterfeld: Europafrühstück mit vielen Debatten | Foto: Ulrich Lamberz Der Klassiker und im konkreten Fall: Bei Italienischer Wurst und französischem

Weiterlesen »
Regionalpolitik

Mehrjähriger Finanzrahmen: Chance vergeben

Der EU-Haushalt ist Ausdruck politischer Prioritätensetzung und alle sieben Jahre eine kleine Neustart-Chance für die EU. Es wäre an der Zeit für ein Ende des Sozialabbaus, der rigorosen Sparpolitik und Privatisierungen. Die Angleichung sozialer und Umweltstandards nach oben müsste Priorität erhalten, die EU als Garant für Frieden und Solidarität erkennbarer werden.

Weiterlesen »
Regionalpolitik

Europaparlament muss Kurs halten!

Die EU muss sozialer und solidarischer werden. Die Kohäsions- und Förderpolitik für die Regionen ist konkrete europäische Solidaritätspolitik. Sie macht zu Recht mehr als ein Drittel des EU-Haushalts aus und muss weiter gestärkt werden. Das bestätigt auch der 7. Kohäsionsbericht der EU. Kürzungen gefährden den Zusammenhalt in Europa.

Weiterlesen »