Europa vor Ort

Besuchergruppe aus Berlin in Strasbourg

Kurz vor der parlamentarischen Sommerpause lud Martina Michels eine Gruppe von 54 Berliner Besucherinnen und Besuchern nach Strasbourg ein, um etwas von ihrer Arbeit im Europäischen Parlament zu erfahren und natürlich auch einen Eindruck von der wunderschönen Hauptstadt des Elsass zu erhalten.

Weiterlesen »
Europa vor Ort

Europa verändern – aber wie?

Wir laden ein im Salon am 16.6.2017: ABGEORDNETE, PUBLIZISTINNEN, AKTIVISTINNEN, POLITIKERINNEN IM GESPRÄCH 11–12 h: EUROPA UND DIE TÜRKEI: WIE WEITER?12.15–13.15 h: LINKE ÖFFENTLICHKEIT VS. MAINSTREAM-BERICHTERSTATTUNG13.30–14.30

Weiterlesen »
Presseerklärung

Neuausrichtung der Beziehungen zur Türkei ist überfällig

Hinter dem Ja für Erdoğan stand die Fratze der Verfolgung der Opposition, der Frauenbewegung, der freien Medien, der Kurden. Das Referendumsergebnis ist eine Niederlage für Erdoğan, der das Land tief gespalten hat.

Was heißt dies für die EU? Die Neuausrichtung der Beziehungen zur Türkei ist überfällig. Es geht jetzt um eine offensive Unterstützung der türkischen Zivilgesellschaft.

Weiterlesen »
Europa vor Ort

Bildungsreise mit dem kommunalpolitischen Forum Brandenburg

Vom 19. bis 22. März besuchte das kommunalpolitische Forum Brandenburg e.V. Brüssel.

Das kommunalpolitische Forum bietet in jedem Jahr eine Bildungsreise für Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker an. Dabei sollen die vor Ort Aktiven die Chance bekommen, sich anzuschauen, wie bestimmte kommunalpolitische Themen in anderen Ländern bearbeitet werden.

Weiterlesen »
Aktuelle Debatten

Weniger feiern, mehr kämpfen! – 60 Jahre Römische Verträge

Parlamentsdebatte über die Zukunft der EU im Schatten des Brexit

Weniger feiern, mehr kämpfen!,

empfahl unsere Fraktionsvorsitzende, Gabi Zimmer, als sich das Parlament am Mittwoch in eine Grundsatzdebatte zur Zukunft Europas verwickelte. Anlass war die bevorstehende Erklärung zum 60. Jahrestag der Römischen Verträge, am 25. März 2017, die als Gründungsdokumente der EU gelten. Doch lang schon hat hat sich erwiesen, dass eine EU ohne soziale Säule ihre Gründungsversprechen deutlich verfehlt.

Weiterlesen »
Presseerklärung

Regionalpolitik bleibt eine Priorität des Europaparlaments

Linke gegen Verschärfung von Grenz- und „Antiterror“politk

Am Mittwoch (15/03/2017) nahm das Plenum seine Leitlinien für den EU-Haushaltsplan 2018 an. Das Europäische Parlament legt darin Wachstum und Beschäftigung zum einen, Sicherheit zum anderen als seine Prioritäten für die anstehenden Haushaltsverhandlungen fest.

Weiterlesen »
Europa vor Ort

Europapreis „Blauer Bär”

Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa schreibt auch dieses Jahr wieder den Europapreis „Blauen Bär“ aus. Gemeinsam mit der Europäische Kommission sollen beispielhafte Berliner Initiativen, Projekte und Personen gestärkt werden, die sich für das Zusammenwachsen Europas, gemeinsame Werte und die Menschen in Europa einsetzen. Vorschläge können noch bis zum 23. März 2017 hier eingereicht werden.

Weiterlesen »
Europa vor Ort

Europapolitische Sprecherinnen und Sprecher in Berlin

Die Europapolitischen Sprecher*innnen der Landtage, der Bundestagsfraktion und aus der Delegation in Brüssel wollten auch im gerade begonnenen Jahr nicht unnötig viel Zeit verlieren und trafen sich noch am 27. Januar zu ihrer ersten Beratung in diesem Jahr.

Weiterlesen »
Presseerklärung

Zugewinn linker Europapolitik

Martina Michels gratuliert Gerry Woop zur Benennung als Berliner AdR-Mitglied
Europastaatssekretär Gerry Woop (DIE LINKE.) ist am Dienstag vom Berliner Senat zum Vertreter Berlins im Europäischen Ausschuss der Regionen (AdR) benannt worden. „Ich freue mich außerordentlich über diesen Zugewinn kompetenter linker Europapolitik“, gratuliert die Berliner Europaabgeordnete Martina Michels, die selbst viele Jahre Berlin im AdR vertreten hatte.

Weiterlesen »
Europa vor Ort

EU in der Krise!

Ein anderes Europa ist möglich

Auf Einladung der Organisatoren des Roten Salons fuhr Martina Michels am 2. November nach Stendal. Gemeinsam mit ihrem Kollegen Wulf Gallert aus der Linksfraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt, fand ein reger Austausch zum Thema „Europa in der Krise“ statt.

Weiterlesen »
Europa vor Ort

Besuchergruppe in Brüssel

mit allerhand Schwierigkeiten auf der Heimreise. In dieser Woche konnte Martina Michels wieder einer Besuchergruppe in Brüssel begrüßen. Erstmals kamen die Brüsselentdecker aus Sachsen-Anhalt. Vor

Weiterlesen »
Martinas Woche

Martinas Woche 17 – 2016

Portabilität – Urban Agenda – Erdoğans Standleitung nach Europa – Basken in Brüssel – Europapolitische SprecherInnen in Berlin – 1. Mai

Und noch mal tagte der Kulturausschuss (CULT), wurde unsere Fraktion von baskischen Linken besucht, ist Neues von einem Lieblingskind der Kommission – der städtischen Dimension der Politik – zu berichten, hatte sich EuranetPlus nach Erdoğans Klageflut erkundigt und Freitag tagten in Berlin die europapolitischen SprecherInnen. Dann fiel der 1. Mai auf einen Sonntag, was für Beschäftigte in Deutschland immer noch heißt: Sie gehen am Montag wieder arbeiten. Doch das müsste nicht so sein …

Heute fangen wir einfach mal von hinten an: nämlich beim Tag der Veröffentlichung von Martinas Woche, beim

Weiterlesen »
Martinas Woche

Martinas Woche 16 – 2016

Neues aus dem Regional- und Kulturausschuss in Brüssel – Gast in Magdeburg – EU und Türkei – Online-Wegweiser-Europapolitik
Ein bunter Ausschussmarathon stand am Wochenbeginn. Er reichte von der Rolle der Städte und Gemeinden in der Energiewende bis zum Lernen und Arbeiten in der digitalen Welt. Die große EU-Politik samt den erschütternden Folgen des EU-Türkei-Abkommens lag zugleich wie ein grausiger Schatten auf allen Wegen. Am Freitag – ein Lichtschimmer – erschien ein interessantes Buch zur Zukunft Europäischer Kulturpolitik. Am Samstag ging es nach Magdeburg. Und: Wir testen gerade einen Online-Wegweiser Europapolitik.

Weiterlesen »