Europa vor Ort

Ein Tag in Sachsen-Anhalt

Es gehört zu den guten Traditionen von Martina Michels als die Ansprechpartnerin in der Delegation DIE LINKE im Europaparlament für Sachsen-Anhalt, sich in konkreten Gegenden

Weiterlesen »
Martinas Woche

Martinas Woche 29 – 2018

Berlin – Brüssel – Magdeburg – München: Regionalpolitik – Kultur – Digitales – Tierisches vorOrt – #ausgehetzt Die Macht der Regionen, Begegnungen mit einem Krallenaffen,

Weiterlesen »
Europa vor Ort

Mehr Europa für Bitterfeld

Besuch von Martina Michels in Bitterfeld/Wolfen

Dagmar Zoschke, seit 2014 Vorsitzende des Stadtrates Bitterfeld-Wolfen, lud ein und Martina Michels konnte europäische Projekte und Aktivitäten am Mittwoch ganz aus der Nähe betrachten.

Weiterlesen »
Martinas Woche

Martinas Woche 28 – 2017

[vc_row][vc_column][vc_column_text] Brüssel, Jerusalem, Ankara, Hamburg, Budapest: Copyright und Erasmus+, Tödlicher Streit um den Tempelberg, Medienfreiheit und Grundrechte [/vc_column_text][vc_column_text]Dienstag stimmte der Kulturausschuss seine Position über die

Weiterlesen »
Martinas Woche

Martinas Woche 24 – 2017

Strasbourg – Berlin: Zukunft der Regionalpolitik – Roaming-Aus – OnlinePlattformen – 30 Jahre Erasmus+ – Europa verändern – aber wie? – Fest der Linken – Wegweiser Europapolitik aktualisiert!

Weiterlesen »
Martinas Woche

Martinas Woche 5 – 2017

Die Europapolitischen Sprecher*innnen der Landtage, der Bundestagsfraktion und aus der Delegation in Brüssel wollten auch im gerade begonnenen Jahr nicht unnötig viel Zeit verlieren und trafen sich noch am 27. Januar zu ihrer ersten Beratung in diesem Jahr. Neu an dieser Runde war die Anwesenheit von gleich zwei Vertretern linker Landesregierungen. Dabei ließ der gerade ins Amt berufene Staatssekretär für Europa Gerry Woop erkennen, dass Berlin – neben und mit Brandenburg – neue Akzente in der Europapolitik setzen kann. Der Zeitpunkt für die Beratung war so gewählt, dass man sich noch rechtzeitig vor der Abstimmung im Europäischen Parlament zum CETA-Abkommen über parlamentarisches und außerparlamentarisches Handeln verständigen konnte.

Weiterlesen »